Aktuelles / Informationen ūüĆć


05.Dezember 2019

DER GRÜFFELO & DAS GRÜFFELOKIND Kinder- und Jugendkonzerte 

23.12.2019 

Mo 16:00 Uhr / Großer Saal 

Deutsches Filmorchester Babelsberg Leitung: Lorenz Dangel 

Animations-Kurzfilme live mit Orchesterbegleitung nach den Erfolgsb√ľchern von Julia Donaldson und Axel Scheffler¬†

Großbritannien | Deutschland 2009/2011
Regie: Jakob Schuh, Max Lang ("Der Gr√ľffelo")
Uwe Heidsch√∂tter, Johannes Weiland ("Das Gr√ľffelokind") Musik: Ren√© Aubry¬†

Im gro√üen Wald lauern √ľberall Gefahren. Da kann es nicht schaden, wenn man einen starken Freund hat. Und wenn man keinen hat, muss man eben einen erfinden. Die kleine schlaue Maus droht jedem, der sie fressen will, mit dem schrecklichen Gr√ľffelo. Dabei gibt‚Äôs Gr√ľffelos doch gar nicht ..., oder? Die nach den Gr√ľffelo-B√ľchern des Erfolgsduos Donaldson-Scheffler entstandenen Animationsfilme sind liebevoll inszenierte und musikalisch zauberhaft untermalte Parabeln √ľber Furcht und Unerschrockenheit und das Gl√ľck der Kleinen, die gro√ü herauskommen k√∂nnen, wenn sie nur ihre Fantasie gebrauchen.¬†

GEB√ĄRDENSPRACHE:¬†

Die Auff√ľhrung wird von dem Geb√§rdensprach-Interpret Jan Sell begleitet. F√ľr H√∂rgesch√§digte gibt es noch ein Kartenkontingent.¬†

 

Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH¬†ūüĎąūüŹĹ hier weiterschauen


04.Dezember 2019

                      Jubiläum

¬† ¬† ¬† ¬† ¬†25 Jahre Beratungsstelle f√ľr ¬†

               Gehörlose Elbe-Elster

 

Am 01.11.2019 wurde unser Projekt ‚ÄěBeratungsstelle f√ľr Geh√∂rlose Elbe-Elster‚Äú

25 Jahre alt. Darauf sind wir Mitglieder des Gehörlosenvereins Finsterwalde e.V.

sehr stolz. Aus diesem Anlass haben wir am Sonnabend, den 16.11.2019 eine

Feierstunde in unserer Gastst√§tte ‚ÄěWaldfrieden‚Äú durchgef√ľhrt.

Es war eine sehr schöne Feier und unsere treuen Gastwirtsleute Familie Große

haben f√ľr uns eine wundersch√∂ne Tafel gemacht. Daf√ľr ein herzliches

 

    Dankeschön.

 

Die Vereinsmitglieder und unsere Gastwirtsleute haben alle ein Erinnerungsgeschenk bekommen -einen Einkaufsbeutel und eine Leselupe mit Licht- mit der Aufschrift

      

25 Jahre Beratungsstelle

 

Ein herzlicher Gast war unsere ehemalige Mitarbeiterin Edda Jachmann.

Es war eine √úberraschung und viele Mitglieder haben sich sehr √ľber das Wiedersehen gefreut. Edda Jachmann und Brigitte Lutze haben die Beratungsstelle aufgebaut. Es war damals eine schwere Zeit, da die finanziellen Mittel, B√ľroausstattungen und vieles andere gefehlt haben f√ľr den Anfang und¬†

den Aufbau der Beratungsstelle. Sp√§ter mit der Unterst√ľtzung vom Landkreis¬†

Elbe-Elster konnten wir die Beratungsstelle besser weiterf√ľhren. Der Landkreis Elbe-Elster unterst√ľtzt uns bis heute noch. Auch daf√ľr ein herzliches¬†

 

Dankeschön. 

 

Als Edda Jachmann am 31.12.1997 in Rente gegangen ist, nahm Nicole Markant (damals Passin) ihre Arbeit am 01.01.1998 in der Beratungsstelle auf. Gemeinsam f√ľhrte sie mit Brigitte Lutze die Beratungsstelle weiter bis zum 31.12.2016. Danach ging Brigitte Lutze in ihren wohlverdienten Ruhestand.

 

Nicole Markant f√ľhrt heute erfolgreich die Beratungsstelle weiter, dar√ľber freuen wir uns alle sehr.

Brigitte Lutze arbeitet ehrenamtlich seit März 2018 als Vorsitzende des 

Gehörlosenvereins Finsterwalde e.V.

 

Unser Ziel als Tr√§ger der Beratungsstelle f√ľr Geh√∂rlose Elbe-Elster ist, diese

 

Anlaufstelle noch lange weiterzuf√ľhren.


Erster Advent: "Weihnachtsgeschichte" f√ľr Geh√∂rlose

NDR.de zeigt die Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens unter ndr.de/weihnachtsgeschichte vom 1. Dezember an. Und zwar in Laut- und Geb√§rdensprache. Dazu gibt es zahlreiche Informationen zum St√ľck, zum Theater und Interviews mit den Regisseurinnen.¬†

 

Das Theater im OP (ThOP) in G√∂ttingen hat im vergangenen Jahr eine sehr liebevoll inszenierte Version dieses Weihnachtsklassikers auf die B√ľhne gebracht - in einer Fassung f√ľr Laut- und Geb√§rden-Sprache. NDR.de hat dieses Schauspiel aufgezeichnet und mit Untertiteln versehen, sodass es gleichzeitig zu sehen, zu h√∂ren und mitzulesen ist.

 

Darum geht es: 

Der alte Ebenezer Scrooge h√§lt nichts vom Weihnachtsfest. √úberhaupt begeistert sich der wohlhabende, verbitterte Londoner Gesch√§ftsmann f√ľr nichts, was mit Herz und Seele zu tun hat. Beisammensein? Hilfe f√ľr Bed√ľrftige? Liebe? "Pah, Humbug." Auf der B√ľhne im Theater im OP (ThOP) in G√∂ttingen ist Scrooges allgemeine Verachtung f√ľr die Welt eine zackige Bewegung, von oben nach unten - wie ein Zerschmettern aller positiven Dinge. Doch Scrooge wandelt sich im Laufe des St√ľcks bekannterma√üen zu einem gro√üz√ľgigen Mann. Wie es dazu kommt, wie vier Geister Scrooge auf den richtigen Weg zur√ľckbringen, hat das Ensemble des ThOP inszeniert.

 

Regisseurinnen Miriam Feix und Franziska Karger k√ľndigen Zeit und Ort der Ver√∂ffentlichung des Mitschnitts an:

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/Dickens-Weihnachtsgeschichte-am-ersten-Advent,scrooge130.html 

Ein kurzer Zusammenschnitt pr√§gnanter Situationen aus dem Theaterst√ľck:¬†

http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/scrooge126.html 

Wir w√ľnschen Ihnen viel Freude beim Zuschauen und w√ľrden uns √ľber eine Weiterverbreitung dieses Angebotes freuen.¬†


25.November 2019

Kindernachrichten in Gebärdensprache

Die Kindernachrichten von NDR Info gibt es auch in Geb√§rdensprache. Geh√∂rlose Kinder und Jugendliche √ľbersetzen "Was diese Woche wichtig war". Diesmal waren Delia, Janos, Maurice-Valentin und Joris dabei.

 

Die Ausgaben der vergangenen Wochen gibt es hier.


26.September 2019

ZDF-Livestream mit Geb√§rdensprache¬†√ľbersetzt.

Man kann diese Sendung unter diesem Link im Internet anschauen und 

hier klicken¬†‚ė쬆www.ZDF-Livestream.de¬†ūüĎ®ūüŹľ‚ÄćūüíĽ

 

Neu f√ľr Smart TV (HbbTV)

 

F√ľr die heute-Nachrichten, das ‚Äěheute journal‚Äú, ‚ÄěFrontal 21‚Äú, ‚ÄěMaybrit Illner‚Äú,

‚ÄěLeute heute‚Äú, ‚Äě37 Grad‚Äú, ‚ÄěBerlin direkt‚Äú, ‚Äělogo!‚Äú und "plan b" (neu seit Juni 2019) steht dieser Service zur Verf√ľgung und kann jetzt sogar mit Fernbedingung am Smart TV ūüďļ √ľber den"Rod¬†Button‚Äú (HbbTV) abgerufen werden.¬†

Mit nur einem Knopfdruck auf die rote Farbtaste der Fernbedienung wird Fernsehen ausgestrahlt.¬†F√ľr folgende Sendungen gibt es diesen Service:

 

  • heute-Nachrichten 17 Uhr (Montag bis Freitag, 17:00-17:10 Uhr)
  • heute-Nachrichten (t√§glich um 19:00 Uhr)
  • heute journal (t√§glich um 21:45 Uhr)
  • Leute heute (Montag bis Freitag, 17:45 bis 18:00 Uhr)
  • Frontal 21 (Dienstag, 21:00-21:45 Uhr)
  • 37 Grad (Dienstag, 22:20-22:50 Uhr)
  • Maybrit Illner (Donnerstag, 22:20-23:20 Uhr)
  • Berlin direkt (Sonntag, 19:10 bis 19:28 Uhr)
  • logo (t√§glich)¬†plan b (Samstag, 17:35-18:05 Uhr)

¬† ¬† ¬† ¬† Viel Spa√ü beim Fernsehen¬†ūüďļ


29.Juli 2019

Neuer Vorstand des Weltverbandes der Gehörlosen (2019-2023) gewählt

 

Nach einem spannenden Rennen zwischen den drei Pr√§sidentschaftskandidaten im Vorfeld der Wahl wurde Dr. Joseph Murray aus den USA bei der Generalversammlung am 22. Juli 2019 in Paris mit 46 Stimmen zum neuen Pr√§sidenten des Weltverbandes der Geh√∂rlosen (WFD) gew√§hlt. Auf die anderen Kandidaten entfielen weniger Stimmen: Humberto Insolera aus Italien erhielt 26 Stimmen und Bruno Druchen aus S√ľdafrika 9 Stimmen. Der Deutsche Geh√∂rlosen-Bund gratuliert Murray sehr herzlich.

 

Joseph Murray hat insgesamt 16 Jahre lang im Vorstand mitgewirkt, die letzten acht Jahre als Vizepr√§sident. Er bringt seine wertvollen Erfahrungen aus zahlreichen Besuchen bei verschiedenen nationalen Mitgliedsverb√§nden des WFD und aus der politischen Arbeit bei den Vereinten Nationen (UN) in New York und Genf ein. Murray arbeitet als Professor f√ľr Deaf Studies an der Gallaudet-Universit√§t in Washington, D.C., der einzigen Universit√§t weltweit f√ľr Geh√∂rlose und Geb√§rdensprachnutzer*innen.

 

Der Deutsche Geh√∂rlosen-Bund dankt dem vorherigen Pr√§sidenten, Collin Allen aus Australien, f√ľr seine hervorragende Leitung des Weltverbandes der Geh√∂rlosen. Es war eine harte und ausdauernde Arbeit f√ľr ihn und den Weltverband, bei dem nur wenige hauptamtliche Mitarbeiter*innen in der Gesch√§ftsstelle in Helsinki, Finnland arbeiten.

 

Der DGB und Landesverband der Geh√∂rlosen Brandenburg e.V. ¬†freuen sich mitteilen zu k√∂nnen, dass Steffen Helbing, der 2. Vizepr√§sident des DGB und 1.Vorsitzender des Landesverband der Geh√∂rlosen Brandenburg e.V., von der Mitgliederversammlung als einer der neun Beisitzer*innen beim WFD gew√§hlt worden ist. Das DGB-Pr√§sidium und Team des Landesverbandes der Geh√∂rlosen Brandenburg gratulieren Steffen Helbing zu seinem neuen Amt und w√ľnschen ihm viel Freude und viel Erfolg.

 

Es ist ein gutes Zeichen f√ľr die internationale Zusammenarbeit, dass sich nach fast 55 Jahren wieder eine Person aus dem DGB bereit erkl√§rt hat, beim WFD-Vorstand mitzuwirken.


29.Juli 2019

Angebote f√ľr geh√∂rlose und h√∂rende Erwachsene

Gehörlose und hörende Erwachsene erkunden gemeinsam

die Ausstellungen und tauschen sich aus. Die Tandemf√ľhrungen

werden in Geb√§rden- und Lautsprache durchgef√ľhrt.

 

Tandemf√ľhrung f√ľr geh√∂rlose und h√∂rende Erwachsene¬†

23.11.2019 16:00 Uhr

James-Simon-Galerie

√Ėffentliche F√ľhrung | Tandemf√ľhrung¬†

 

Teilnahmegeb√ľhr: 6 ‚ā¨ zzgl. Eintritt

 

¬† ¬† Fax: ‚úćÔłé +49 30 266-42 2202

E-Mail: ‚úćԳ鬆s.otto@smb.spk-berlin.de

¬† ¬†Web: ‚ė쬆www.smb.museum

 


11.Juni 2019

Gehörlose Menschen it Pflegegrad bekommen nun 50 % weiterhin Gehörlosengeld.

Wem das Geld gestrichen wurde, muss einen neuen Antrag stellen.

 

In Brandenburg ist das noch nicht geregelt, wird aber derzeit bearbeitet.

Download
Um PDF zu lesen und ausdrucken, finden Sie ‚ėě hier Download
Landespflegegeld Berlin 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 47.9 KB

28.Mai 2019

Kommunikations-Karte f√ľr geh√∂rlose Autofahrer

bei Polizeikontrollen stets im Auto hinter der Sonnenblende mitf√ľhren.

 

 

Um den kurzen Inhalt zu lesen und ausdrucken, finden Sie den Link ‚ė쬆hier

 

www.bussgeld-info.de/gehoerlos-autofahren¬†‚ėú¬†weiterlesen

 


08.April 2019

Foto: Steffen Helbing

 

Am 11.03.2019¬† traf ich mich erneut mit Herrn Wilfried Oellers, MdB, zu einem Gespr√§ch √ľber verschiedene Themen, die mir am Herzen liegen.

 

Herr Oellers ist sehr offen f√ľr die Themen und Belange von Menschen mit Behinderung ist, daher freue ich mich sehr √ľber die Zusammenarbeit mit ihm.

 

Ebenso m√∂chte ich das Thema "Geb√§rdensprache als Amtssprache in Deutschland" weiter vorantreiben und mich daf√ľr einsetzen, dass taube Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, bei Reisen im Rahmen ihres Ehrenamtes automatisch eine Begleitperson (bspw. Dolmetscher/in, Kommunikationsassistenz) kostenlos mitnehmen d√ľrfen. Das bedeutet, dass alle geh√∂rlosen Menschen, die aktiv ehrenamtlich t√§tig sind, ein ‚ÄěB‚Äú in ihrem Schwerbehindertenausweis bekommen.

 

Gerade in Europa m√∂chte ich mich besonders f√ľr taube Menschen engagieren, mit dem Hintergrund, dass es wichtig ist und einen Unterschied macht, wenn ich mich als selbst Betroffener f√ľr die Belange von anderen Geh√∂rlosen einsetze, als wenn H√∂rende an der Realit√§t und den Problemen, W√ľnschen und Bed√ľrfnissen tauber Menschen vorbei agieren.

 

Ich habe in der Vergangenheit viele negative Erfahrungen gemacht und finde es keine gute Idee, wenn Menschen ohne Behinderung f√ľr Menschen mit Behinderung/ Einschr√§nkungen oder besonderen Bed√ľrfnissen, Antr√§ge auf Projektf√∂rderung stellen.¬†

 

Wenn √ľberhaupt, sollten solche Projekte inklusiv beantragt und umgesetzt werden, um gerade den Betroffenen die Chance zu geben, sich f√ľr ihre Interessen einzusetzen und stark zu machen und ihre Erfahrungen mit einzubringen. Zudem bieten solche Projekte die M√∂glichkeit, Arbeitspl√§tze zu schaffen und Arbeitslosigkeit entgegenzuwirken.

 

Ein weiteres Ziel, das ich erreichen möchte ist, dass die Deutsche Gebärdensprache in Deutschland offiziell als Amtssprache anerkannt wird.

 

Dies ist dringend n√∂tig, um geh√∂rlosen Menschen eine barrierefreie Teilhabe in allen Bereichen zu erm√∂glichen. Kommunikation ist ein Menschenrecht, verstehen k√∂nnen und verstanden werden - daf√ľr werde ich weiter k√§mpfen!

 

Barrierefreiheit f√ľr alle!

 

Auch das Thema ‚ÄěEhrenamt muss unterst√ľtzt werden‚Äú liegt mir weiter sehr am Herzen. Ich werde daf√ľr k√§mpfen, dass Geh√∂rlosen, die sich aktiv ehrenamtlich in einem Verein o.√§. engagieren, automatisch ein ‚ÄěB‚Äú in ihren Schwerbehindertenausweis eingetragen wird, damit sie bei Reisen, die sie im Rahmen ihres Ehrenamtes unternehmen, von einer Person kostenlos begleitet werden k√∂nnen. So kann innerhalb Deutschlands immer automatisch ein/e Geb√§rdensprachdolmetscher/in oder auch eine Kommunikationsassistenz zur Sicherung der barrierefreien Kommunikation kostenlos mitfahren.

 

Ich finde es nicht fair, dass geh√∂rlose Personen, die sich bereits ehrenamtlich bet√§tigen, auch noch die Fahrkarten f√ľr die Person zahlen, die dabei sein muss, um eine barrierefreie Kommunikation abzusichern.

 

Dies ist eine unn√∂tige zus√§tzliche finanzielle Belastung, weil ja auch die Kosten f√ľr den/die Dolmetscher/in oder Kommunikationsassistenz im Rahmen ehrenamtlicher T√§tigkeit bisher von keinem Kostentr√§ger √ľbernommen werden. Auch dies ist ein unhaltbarer Zustand und ein Problem, f√ľr das ebenfalls dringend und zeitnah eine L√∂sung gefunden werden muss!

 

Dies und mehr sind die Themen, f√ľr die ich mich weiter stark machen werde!

 

 

Steffen Helbing


08.April 2019

 

Veranstaltung "Pulse of Europe"

 

Am 31.03.19 war ich bei der Veranstaltung ‚ÄöPulse of Europe‚Äė - auf dem Gendarmenmarkt.

 

Ich hielt dort einen kleinen Vortrag in dem ich u.a. betonte, 

dass Europa f√ľr mich ein wichtiges L√§nderb√ľndnis ist, um Menschen mit und ohne Behinderung ein barrierefreies und selbstbestimmtes Leben zu bieten und Inklusion real (er) lebbar zu machen!¬†

Ebenso steht Europa f√ľr mich f√ľr die Durchsetzung von Frauen- und Menschenrechten.

 

Europa muss f√ľr seine B√ľrger und B√ľrgerinnen und deren Anliegen und W√ľnsche ein verl√§sslicher Partner sein. Menschen mit und ohne Behinderung sollen das Gef√ľhl haben, mit ihren Bed√ľrfnissen wahrgenommen zu werden und erleben, dass Themen nicht nur auf dem Papier stehen bleiben sondern angegangen und umgesetzt werden.

 

Es gab viel positive Resonanz auf meinen Beitrag, was mich nat√ľrlich sehr freut!

 

Steffen Helbing


  16.Februar 2019

( Wiederholung von 23.September 2018 ) 

F√ľr Menschen, die als Kinder und Jugendliche in der Zeit vom 23.¬†Mai¬†1949 bis zum 31.¬†Dezember¬†1975 in der Bundesrepublik Deutschland bzw. vom 7.¬†Oktober¬†1949 bis zum 2.¬†Oktober¬†1990 in der DDR in station√§ren Einrichtungen der Behindertenhilfe oder der Psychiatrie Leid und Unrecht erfahren haben und heute noch an Folgewirkungen leiden.

Web: www.stiftung-anerkennung-und-hilfe.de

  Die Verlängerung der Anmeldefrist ist wichtig !

   

¬† ¬†Video in Geb√§rdensprache ‚ė쬆hier¬†sehen¬†

 

 

Anlauf- und Beratungsstelle des Landes Brandenburg

dazu ist der Link¬†‚ė쬆hier¬†lesen¬†

Dazu leichte Sprache¬†‚ė쬆hier¬†lesen¬†

Anmeldung-Antrag¬†hier¬†PDF ausdrucken und ausf√ľllen,¬†

per Post oder E-Mail abschicken.

E-Mail: anerkennung.hilfe@lakd.brandenburg.de

 

Post: Stiftung Anerkennung und Hilfe
          Anlauf- und Beratungsstelle des Landes Brandenburg
          Am Stellwerk 1
          14473 Potsdam 


29.Januar 2019

Andenken an die Opfer der NS-Euthanasie am 28. Januar 2019

 

Heute nahm ich an der Gedenkfeier f√ľr die Opfer der nationalsozalistischen ‚ÄěEuthanasie‚Äú-Morde teil.¬†Zwischen 1933-1945 wurden unter dem NS-Regime tausende kranke Menschen und Menschen mit Behinderung grausam ermordet.

 

Die Trauerfeier am Gedenkort f√ľr die Opfer der NS-‚ÄěEuthanasie‚Äú-Morde in Tiergarten hat mich sehr ber√ľhrt. So etwas darf sich nie wiederholen!¬†

 

Steffen Helbing
1.Vorsitzender

 

Mehr √ľber die Veranstaltung unter Web: ‚ė쬆behindertenbeauftragter.de¬†ūüĎ®ūüŹľ‚ÄćūüíĽ


24.Dezember 2018 ‚ú®ūüēĮūüéĄūü§∂ūüŹĽūüéĄūüéÖūüŹľūüéĄūüēĮ‚ú®

Ein herzliches Dankesch√∂n f√ľr die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen.
Wir w√ľnschen ein frohes Weihnachtsfest und ein gl√ľckliches, erfolgreiches neues Jahr.

Herzliche Gr√ľ√üe¬†
1.Vorsitzender Steffen Helbing 

2.Vorsitzender Uwe Schönfeld


16.Dezember 2018

Am 13.12. nahm ich an der Sitzung des Landesbehindertenbeirates  Brandenburg teil. Es gab wieder viele spannende und wichtige Tagesordnungspunkte.

 

Herr Nawid Goudarzi, Produktions- und Betriebsdirektor a.D. des rbb und Frau Annette Wilson, Produktions-und Betriebsdirektion/Leiterin Bereich Innovationsprojekte hielten einen sehr guten Vortrag zum Thema "Entwicklung barrierefreier Mediengestaltung und der EU-Projekte der letzten Jahre im rbb".

Die Aspekte Untertitel und Gebärdensprache sind selbstverständlich Teil der barrierefreien Mediengestaltung.

 

Zwischen dem Landesverband der Geh√∂rlosen Brandenburg e.V. und dem ZfK, Zentrum f√ľr Kultur und visuelle Kommunikation der Geh√∂rlosen Berlin/Brandenburg e.V. hat sich in den letzten Jahren eine sehr gute Zusammenarbeit mit dem rbb entwickelt. Das Ziel ist, im rbb bald 100% Untertitel und Geb√§rdensprache anzubieten.

 

Auch die Wahlpr√ľfsteine des LBB an die Fraktionen zur Landtagswahl 2019 wurden auf der Sitzung besprochen. Das Thema Geb√§rdensprache muss hier noch verankert werden.

 

Steffen Helbing

 

1.Vorsitzender


13.November 2018

Am 10. November nahm ich an der CDU-Landesvertreterversammlung teil, bei der sich die Berliner Bewerberinnen und Bewerber der CDU f√ľr die Listenpl√§tze zur Europawahl 2019 vorstellen durften.¬†

Auch ich gehöre zu den Kandidaten und hielt eine kurze Rede zum Thema Europa und seine Zukunft.

 

Ich bekam 166 Stimmen und 20 Gegenstimmen. Das sind 89,2%. 

Damit wurde ich auf Platz 8 der Landesliste zum Europäischen Parlament gewählt.

 

Frau Hildegard Bentele wurde mit 141 Stimmen auf Platz 1 der Landesliste gewählt und ist somit Spitzenkandidatin von Berlin.

Herzlichen Gl√ľckwunsch!

 

 

Ich freue mich, dass ich gemeinsam mit den acht anderen Kandidatinnen und Kandidaten im Austausch bleiben und mich weiter engagieren kann!

 

Steffen Helbing
1.Vorsitzender


ZDF-Livestream mit Geb√§rdensprache¬†√ľbersetzt.

Man kann diese Sendung unter diesem Link im Internet anschauen und 

hier klicken ‚ė쬆www.ZDF-Livestream.de¬†

F√ľr folgende Sendungen gibt es diesen Service:

- heute-Nachrichten 17 Uhr (Montag bis Freitag, 17:00-17:10 Uhr)

- heute-Nachrichten (täglich um 19:00 Uhr)

- heute journal (täglich um 21:45 Uhr)

- Frontal 21 (Dienstag, 21:00-21:45 Uhr)

- 37 Grad (Dienstag, 22:20-22:50 Uhr)

- Maybrit Illner (Donnerstag, 22:20-23:20 Uhr)

- Berlin direkt (Sonntag, 19:10 bis 19:28 Uhr)

- logo (täglich)


04.November 2018

Die Bundesversammlung in Magdeburg hat das Pr√§sidium vom Deutschen Geh√∂rlosen-Bund e.V. neu gew√§hlt. F√ľr die n√§chste Amtszeit von 2018 bis 2022 wurden Helmut Vogel (Pr√§sident), Elisabeth Kaufmann (1. Vizepr√§sidentin), Steffen Helbig (2. Vizepr√§sident), Michael Wohlfahrt (Schatzmeister), Dr. Ulrike Gotthardt (Beisitzerin) und Hans-J√ľrgen Kleefeldt (Beisitzer) gew√§hlt.

Landesverband der Geh√∂rlosen Brandenburg e.V. gratulieren herzlich die neugew√§hlte Pr√§sidium der Deutsche Geh√∂rlosen-Bund f√ľr die n√§chsten vier Jahren und viel Erfolg sowie Kraft


12.September 2018

B√ľrgerfest des Bundespr√§sidenten 2018

 

Der Bundespr√§sident hat am 7. und 8. September zum B√ľrgerfest in das Schloss Bellevue eingeladen. Mit dem Fest w√ľrdigte der Bundespr√§sident die Menschen, die mit ihrem ehrenamtlichen Engagement unsere starke Gesellschaft erst m√∂glich machen. Zum "Tag des offenen Schlosses" am 8. September waren alle B√ľrgerinnen und B√ľrger herzlich willkommen. Uwe und Christine Sch√∂nfeld waren auch dabei. An beiden Tagen war das Fest gut besucht: Insgesamt folgten rund 19.000 B√ľrgerinnen und B√ľrger der Einladung.


07.Juli 2018

Neue Services der Deutschen Bahn f√ľr Geh√∂rlose und andere Menschen mit H√∂rbehinderungen

In dieser Videoreihe in Geb√§rdensprache haben wir eine Reihe der wichtigsten Fragen rund um die Reise in einer Reihe von Geb√§rdensprachvideos zusammengestellt. Neben allgemeinen Themen, z. B. zu den Fahrgastrechten, werden die Services bei der Planung und Information sowie die M√∂glichkeiten des Fahrkartenkaufs ausf√ľhrlich erl√§utert. Hierbei hat der Deutsche Geh√∂rlosenbund ma√ügeblich mitgewirkt. Wir hoffen, dass wir damit das Reisen mit der Bahn f√ľr Sie und andere geh√∂rlose Menschen erleichtern k√∂nnen. √úber weitere Anregungen von Ihnen freuen wir uns.¬†www.bahn.de/msz-chat


24.April 2018

Test beim RBB zu Untertiteln und Geb√§rdensprache im 360¬į Video

Der RBB ist Partner in einem neuen Forschungsprojekt zum Thema barrierefreier Zugang zu Medien. Der Name des Projektes ist Immersive Accessibility, kurz ImAc. Der RBB will zusammen mit anderen Firmen herausfinden, wie Untertitel und Geb√§rdensprachdolmetscher in einem 360¬į Video dargestellt werden k√∂nnen.¬†

Wenn man eine sogenannte VR-Brille zum Anschauen der Videos benutzt, hat man das Gef√ľhl mitten drin zu sein. Bewegt man den Kopf, √§ndert sich der sichtbare Ausschnitt. Man kann in jede Richtung schauen.

Im November 2017 wurde mit einer kleinen Gruppe diskutiert, wie Untertitel und Geb√§rdensprachdolmetscher im 360¬į-Video dargestellt werden sollen. Die Ergebnisse wurden jetzt in Beispielen ausprobiert. Vom 11.-13.04.18 hat eine Gruppe von f√ľnf Testern diese verschiedenen Darstellungen bewertet. Die Ergebnisse werden genutzt um die Barrierefreiheit weiter zu verbessern.

In zwei weiteren Runden werden Nutzer erneut nach ihrer Meinung gefragt. Die n√§chsten Tests sind f√ľr Mitte / Ende September 2018 geplant. Hierf√ľr werden weitere Tester gesucht!

Das Projekt läuft noch bis Ende März 2020. 

 

Mehr Infos unter: www.rbb-online.de/innovationsprojekte



09.April 2018

Doris Zänker
Doris Zänker

Ich, Doris Z√§nker m√∂chte Euch heute Informationen zu unserem Landesvorsitzenden Steffen Helbing geben.Warum tue ich das? Als besonders aktiver Landesvorsitzender und Politiker verdient Steffen Helbing den gr√∂√üten Respekt und die Unterst√ľtzung von der Geh√∂rlosengemeinschaft.

Seine Arbeit im Landesverband und als CDU-Politiker ist besonders wertvoll, denn er ist f√ľr uns, die H√∂rbehinderten, ein wichtiger F√ľrsprecher und eine wichtige Verbindung zur aktiven Politik. So setzt er sich z.B. stark f√ľr die Belange und Bed√ľrfnisse der H√∂rbehinderten ein und kann f√ľr Erfolge sorgen.¬†F√ľr sein Engagement bewundere ich ihn und ich¬†

bin der Meinung, dass er von uns allen unterst√ľtzt werden sollte.

Ich w√ľnsche ihm weiterhin viel Erfolg in der Politik und m√∂chte f√ľr eine st√§rkere Zusammenarbeit werben!¬†¬†Wir sind sehr stolz auf ihn.

Steffen Helbing
Steffen Helbing

06.Februar 2018

Statistik-Geh√∂rlose Menschen im Land Brandenburg u.Ausweismerkzeichen ‚ÄěGL‚Äú
Statistik-Geh√∂rlose Menschen im Land Brandenburg u.Ausweismerkzeichen ‚ÄěGL‚Äú
Download
‚ėě Hier klicken weiterlesen ūü§ď
LBbg-Statistik GL.pdf
Adobe Acrobat Dokument 55.8 KB

16.Januar 2018

Am Sonntag, den 21. Januar 2018 wird um 21:45 Uhr "Anne Will" Live in Geb√§rdensprache √ľbersetzt.

Man kann diese Sendung unter diesem Link im Internet anschauen unten klicken

oder am TV (wenn HbbTV vorhanden ist) 


16.Januar 2018

Zuk√ľnftig wird¬†‚ÄěDie Sendung mit der Maus‚Äú¬†auch auf Geb√§rdensprache ausgestrahlt.

Montags um 12:25 wird sie im Kinderkanal von ARD und ZDF erscheinen.